Let’s take ist back…

Backflash

Ich weiß nicht, wie oft ich schon irgendwelchen Leuten damit in den Ohren lag: Einmal eine Party mit all dem Zeug, zu dem wir vor rund 10 Jahren gefeiert haben! Einen ganzen Abend lang Afrob, Absolute Beginner, Azad, Blumentopf, Cora E, DCS, Doppelkopf, Dynamite Deluxe, Creutzfeld & Jakob, Curse, Eins Zwo, Ferris MC, Freundeskreis, Fünf Sterne Deluxe, Kool Savas, Main Concept, Massive Töne, MC Rene, MOR, Nico Suave, Spax, Spezializtz, Stieber Twins, Tefla & Jaleel, Too Strong, Torch, aber auch die Klassiker von 2Pac, Afrika Bambaataa, Arrested Development, Beastie Boys, Beatnuts, Brand Nubian, Busta Rhymes, Capone-N-Noreaga, Cypress Hill, Das EFX, DJ Jazzy Jeff & The Fresh Prince, Dr. Dre, EPMD, Fugees, Gang Starr, Grandmaster Flash, House of Pain, Ice Cube, Jay-Z, Jungle Brothers, LL Cool J, MC Lyte, Method Man & Redman, Missy Elliott, Mobb Deep, Mos Def, Nas, Notorious B.I.G., ODB, Onyx, Outkast, Public Enemy, Q-Tip, R.Kelly, Sir Mix-A-Lot, Warren G, Wu-Tang Clan!

Endlich hat sich tatsächlich ein Veranstalter gefunden, der dazu bereit ist: Am 16. Mai steigt im Dub Club im Herzen Bruchsals genau diese Party! Sie wurde Backflash getauft und beginnt pünktlich um 23:00 Uhr, der Eintritt kostet schlappe 4 Euro und der Mann neben mir an den Decks hört auf den Namen DJ Manual 3000. Und sagt später nicht: „Hätte ich das gewusst!“.